Hausordnung

Zum Download der Hausordnung mit der Einverständniserklärung bitte hier klicken.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 7.15 – 16.30 Uhr
  • Freitag: 7.15 – 14.30 Uhr

Telefon:

Wir sind unter der Telefonnummer: 02682/64065 erreichbar.

  • Elefantengruppe (Vicky Gruppe): DW 10
  • Giraffengruppe (Lisa Gruppe): DW 11

 

Bring- und Abholzeiten:

  • Die Kinder sollten bis spätestens 9 Uhr im Kindergarten sein. BItte halten sie sich daran, da wir bereits in der Früh mit unseren Bildungsangeboten beginnen möchten.
  • Die Kinder können abgeholt werden: bis 11:30 Uhr - wenn sie nicht im Kindergarten zu Mittag essen, und ab 12:30 Uhr - nach dem Mittagessen.

Bringen und Abholen:

  • Bitte die Kinder persönlich im Kindergarten übergeben, damit sichergestellt ist, dass die Kindergartenpädagogin das Kind auch wahrgenommen hat. Das gleiche gilt auch für die Abholsituation.
  • Bringsituation: Mit den Kindern ein eigenes Ritual entwickeln. Die Übergabe sollte aus pädagogischen Gründen schnell bei der Garderobentüre erfolgen.
  • Abholsituation: Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Kinder verabschieden, ersta dann werden sie von uns auch als abwesend registriert. Sobald die Kinder aus dem Garten abgeholt sind, endet unsere Aufsichtspflicht.

Kindergartenbeitrag:

  • 30 € halbtags
  • 45 € ganztags
  • Der Kindergartenbeitrag wird pro Monat verrechnet. Die Erlagscheine dafür sind von den Eltern eigenständig zu nehmen und aufzugeben. Man kann auch einen Dauerauftrag bei der Bank einrichten. Im Montag August ist kein Kindergartenbeitrag einzuzahlen!!!!

Mittagessen:

Das Mittagessen beträgt 2,80 € (neu ab September) und kann täglich angemeldet werden (bis 9 Uhr).

Kinder, die bis 9 Uhr nicht auf der Essensliste angekreutz sind, müssen vor dem Mittagessen abgeholt werden.

Das Mittagessen wird mit Erlagschein bezahlt, der von der zuständigen Kindergartenpädagogin am Ende des Monats ausgeteilt wird (bis zum 15. des Monats).

Kleidung/(Ersatzwäsche):

Bitte den Kindern eine bequeme Kleidung anziehen, die auch schmutzig werden darf.

Wichtig ist uns, dass jedes Kind ein Reservegewand in einem extra Beutel mit hat (mind. 2 Unterhosen, Socken, Strumpfhose, T-Shirt, lange und kurze Hose,...)

Da wir kein Reservegewand vom Kindergarten haben, kontrollieren und wechseln sie die Reservewäsche bitte immer wieder selbstständig (Sommer- sowie auch Winterbekleidung). Bitte alle Kleidungsstücke beschriften!!

Jause:

Alle Kinder brauchen für den Vormittag eine Jause mit. Genztagskinder benötigen auch eine Jause für den Nachmittag. Bitte geben sie ihrem Kind dann zwei Jausenboxen mit, eine für den Vormittag und eine für den Nachmittag, damit sich die Kinder ihre Jause besser einteilen können.

Bitte beachten sie, dass Süßes (zB. Donuts, Salzgebäck,..) unerwünscht ist, da wir auf eine gesunde Ernährung achten und es auch unfair den anderen Kindern gegenüber ist.

Trinken:

Die Kinder brauchen keine Getränke von zu Hause mitnehmen. Sie bekommen Wasser vom Wasserspender, das sie sich jederzeit nehmen können. Zur Jause und zum Mittagessen bekommen die Kinder einen Saft von uns.

Krankheitsfall der Kinder:

Bei Infektionskrankheiten (Masern, Mumps,...) und Krankheiten, die länger als eine Woche dauern, bitte im Kindergarten melden!

Erkrankte Kinder können leider nicht übernommen werden, da Ansteckungsgefahr für die anderen Kinder vorhanden ist. Die Kiner sollten zumindest 1 Tag fieberfrei sein. Danke für Ihr Verständnis!

Erreichbarkeit:

Wir haben eine Liste mit den wichtigsten Telefonnummern der Eltern. WIr bitten sie, diese bei Veränderungen schnellstmöglich zu aktualisieren, damit sie bei einem Notfall für uns immer und jederzeit erreichbar sind.

Spielsachen:

Spielsachen von zu Hause sollten nicht in den Kindergarten mitgenommen werden. Ausgenommen sind Kuscheltiere während der Eingewöhnungsphase.

Aufsichtspflicht:

  • Die Aufsichtspflicht der Eltern endet, wenn das Kind der diensthabenden Kindergartenpädagogin die Hand gibt. Die Eltern werden aufgefordert, ihr Kind in den Kindergarten zu begleiten (bitte immer bis zur Gruppenraumtüre).
  • Die Aufsichtspflicht der Kindergartenpädagogin endet, wenn das Kind der diensthabenden Kindergartenpädagogin die Hand gibt und sich verabschiedet.

Infotafel und Homepage:

Wichtige Informationen, Termine sowie das Lied- und Spruchgut sind an unserer Informationstafel oder auf unserer Homepage ersichtlich. Auf unserem Wochenkalender sehen sie schon am Beginn der Woche, was wir die ganze Woche mit den Kindern geplant haben. Wir bitten die Eltern, auch diese zu lesen, da wir in Zukunft unsere Türen "zettelfrei" halten wollen.

Elternabende:

Elternabende werden 2x im Jahr abgehalten und  rechtzeitig vorher angekündigt. Da an diesen Abenden aktuelle Informationen bekannt gegeben werden, möchten wir Sie bitten, dass sie daran teilnehmen (Anwesenheitspflicht!).

Für Eltern, die nicht am Elternabend anwesend sind: Da bei Elternabenden wichtige Informationen mitgeteilt wreden, können diese nicht in Tür- und Angelgesprächen weitergegeben werden.

Elterngespräche:

Wenn sie Wünsche, Beschwerden oder andere Anliegen  haben, gibt es die Möglichkeit, mit der jeweiligen Kindergartenpädagogin bzw. der Leiterin einen Termin für ein Gespräch zu vereinbaren. So können wir uns mehr Zeit für Sie nehmen.


Der Kindergarten dient dazu, die Familienerziehung nach sozialen und ethnischen Gesichtspunkten zu ergänzen.
Die vielseitigen Aufgaben des Kindergartens können aber nur dann erfüllt werden, wenn die Eltern zur Zusammenarbeit mit den Kindergartenpädagoginnen bereit sind.
f.d. Richtigkeit der Ausführung





Der Bürgermeister                        Die Leiterin

Einverständniserklärung:

Ich, ___________________________________ als Erziehungsberechtigter nehme die vorliegende Hausordnung zur Kenntnis und verpflichte mich mit meiner Unterschrift, zu einer korrekten und angenehmen Zusammenarbeit in der Kindergartengemeinschaft beizutragen.




___________________________________                      ______________________________________

Ort und Datum                                                                             Unterschrift

 

Zum Download der Hausordnung mit der Einverständniserklärung bitte hier klicken.